Im Bürgerhaus Krumbach
Heinrich-Sinz-Str. 18

Wir nehmen uns Zeit für Sie ...

  • wenn Sie Rat und Hilfe brauchen.
  • wenn mal nicht alles so rund läuft
  • wenn Sie ein offenes Ohr suchen

Wir helfen Ihnen ...

  • im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • bei der Suche nach den richtigen Ansprechpartnern
  • wenn Sie etwas nicht verstehen

Wir organisieren und veranstalten ...

  • Vorträge für Eltern
  • Bildungsangebote für die ganze Familie
  • Freizeitangebote für Kinder


Krieg in der Ukraine - Wie können wir mit unseren Kindern darüber sprechen?

In der Ukraine herrscht Krieg. Wir alle sind erschüttert und voller Sorge. Auch an unseren Kindern gehen die Ereignisse nicht spurlos vorüber.Sie erhalten Informationen über das Fernsehen, das Internet und vielleicht wird auch in der Schule oder bei Freunden über den Konflikt gesprochen. Wenn Ihr Kind Fragen an Sie hat oder Sie mit Ihrem Kind über die Ereignisse in der Ukraine sprechen möchten, aber nicht sicher sind, wie Sie das am besten anstellen sollen ohne Ihr Kind unnötig zu ängstigen, finden Sie hier konkrete Tipps und Hilfen:

Mit Kindern über den Krieg in der Ukraine sprechen

Hier finden Sie eine Auflistung kindgerecht aufbereiteter Nachrichten zum Thema Krieg und Frieden.

Mit Kindern über angstmachende Bilder sprechen

Lesen Sie im Medienbrief 1, wie man mit Kindern über brutale und angstmachende Bilder spricht.

Wenn Nachrichten Angst machen

Wie spricht man mit Kindern über schlimme Nachrichten? Worauf sollten Sie achten?

Fake News erkennen

Welche Arten von Falschmeldungen gibt es? Wie schult man Jugendliche im Erkennen von Fake News?

Verschwörungen in Sozialen Medien

Wer glaubt an Verschwörungen und warum? Wie kann man Jugendliche über Verschwörungen aufklären?


Die Familienstützpunkte im Landkreis Günzburg:


„Familienstützpunkte sollen konkrete Angebote der Eltern- und Familienbildung vorhalten und mit anderen Einrichtungen gut vernetzt sind. Sie bieten für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Familien je nach Alter des Kindes und Familiensituation geeignete, passgenaue Hilfen an. Familienstützpunkte sollen an bestehende Einrichtungen vor Ort, z.B. Familienbildungsstätten, Mütter- und Familienzentren, Erziehungsberatungsstellen, aber auch an Kindertagesstätten oder Mehrgenerationenhäuser angegliedert werden.“

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Mehr Informationen finden Sie auf der
>> Homepage des Staatsministeriums

Placeholder image
Placeholder imagePlaceholder image

© 2019 · Alle Rechte vorbehalten · Familienstützpunkt Krumbach